Fiktech Entstaubungstechnik & Verfahrensoptimierung

Fiktech wurde Ende 2002 in den Niederlanden gegründet und ist heute in fast 30 Ländern aktiv.

Fiktech bietet sowohl Produkte, Systeme, Ausrüstung und Dienstleistungen. Das vielfältige Produktpalette umfasst viele Bereiche der Industrie. Die Kunden erhalten bei Fiktech praktische Lösungen für eine Vielzahl technischer Fragen, um ihre Ausrüstung, Maschinen und Produktionsprozesse zu verbessern.

Fiktech optimiert Anlagen, Maschinen und Produktionsprozesse in Industrieunternehmen, um ihnen zu ermöglichen, die Kosten zu reduzieren und die Qualität und die Produktionskapazität zu erhöhen. Der Mehrwert von Fiktech hat viele Aspekte; Projektmanagement, Beratung und Engineering, Lieferung von Komponenten bis hin zu Aktivitäten im Bereich Installation und Inbetriebnahme. Bildung und Ausbildung gehören auch zu unserem Lieferpaket. Neben Kontinuität und Zuverlässigkeit bieten wir unseren Kunden Qualität und Innovationskraft.

Unsere Schlüsselwerte: verantwortlich, hervorragend und innovativ

Verantwortlich: Akt mit Integrität und verantwortungsvolles Verhalten.

Bei Fiktech sind wir verpflichtet, alle rechtlichen und ethischen Anforderungen zu erfüllen. Es ist unsere Verantwortung, Geschäfte nach hohen beruflichen und ethischen Standards zu tun.

Hervorragend: die höchste Qualität und optimale Ergebnisse erzielen.

Wir unterstützen unsere Kunden bei der Suche nach der höchstmögliche Qualität, mit Lösungen, die ihre Erwartungen übertreffen. Dabei orientieren wir uns an einer kontinuierlichen Verbesserung und halten bestehende Produktionsprozesse gegen das Licht. Fiktech ist immer offen für Veränderungen, um dabei zu sein, wenn neue Chancen entstehen.

Innovativ: um nachhaltig Wert zu schaffen

Innovation ist eines der Erfolgsfaktoren von Fiktech. Aber; "Historische Ergebnisse sind keine Garantien für die Zukunft", deshalb ist Kreativität äußerst wichtig und wir umarmen das Neue und Ungewöhnliche. Fiktech ist erfinderisch, in allen Sinnen des Wortes - authentisch, ausgeklügelt und einfallsreich. Wir erneuern unser Portfolio regelmäßig, um weiterhin Antworten auf wichtige gesellschaftliche Herausforderungen zu bieten und damit nachhaltigen Wert zu sichern.

Fiktech – der Anfang

Von seiner frühen Kindheit, wurde André Fikkers (Geburtsjahr 1956 - Gründer und Inhaber von Fiktech B.V.) bereits fasziniert von allem, die Technologie betrifft. Alles begann in der üblichen Weise mit dem Bau mit LEGO-Steinen und Meccano, und Experimente mit Fleischmann-Modellbahnen und einer Scalextric-Rennstrecke. Sein Vater ermutigte ihn, sein technisches Gefühl zu entwickeln, zum Teil indem er ihm eine Vielzahl von Aufgaben wie die Reparatur einer der ersten elektrischen Schreibmaschinen gab. (Eine für diese Zeit fortschrittliche Art Drehschreibkopf – sehen Sie bitte: https://commons.wikimedia.org/wiki/File:2010-07-27_IBM_Selectric_Kugelkopfschreibmaschine.JPG) Danach bastelte er mit einer Vielzahl von Mopeds (Solex, Puch, Phoenix usw. - sehen Sie bitte: https://nl.wikipedia.org/wiki/Phoenix_(Nederlands_bedrijf) equipped with Sachs-engine).

Nach dem Abitur wurde das Studium am HTS Automotive Engineering erfolgreich abgeschlossen. Damals bot dieses Ingenieurprogramm eine Kombination von Maschinenbau, Elektrotechnik und Betriebswirtschaft.

Das abgeschlossene Praktikum bei Sperry-Vickers (Zulieferer von Hydraulikkomponenten bis hin zu Komplettsystemen) und die Diplomarbeit am RET - Hydrostatische Antrieb des Standard-Stadtbusses - wurden fortgesetzt als Projektingenieur bei R & H (van Rietschoten & Houwens - später Teil der IMTECH - Importeur von Rexroth Hydraulikanlagen), ein High-Tech-Unternehmen, das in der gesamten Branche tätig ist. Als er für Danfoss arbeitete, wurde André Fikkers die Möglichkeit gegeben, sein erworbenes Wissen anzuwenden über Engineering & Lieferung von Hydraulikkomponenten, insbesondere für mobile Anwendungen. Drum Engineering (derzeit Teil von Gardner Denver), nutzte seine Kenntnisse unter anderem um Antriebssysteme zum Be- und Entladen von Tankfahrzeugen zu optimieren. Darauf folgten Ingenieur- und Führungspositionen bei Donaldson Torit (industrielle Entstaubungstechnik), Bürkert Fluid Control Systems (Prozessventile und Technologie) und Phoenix Contact (elektrische und elektronische Komponenten).

Im Jahr 2002 übernahm André Fikkers die Entscheidung, die Kontrolle über seine Zukunft in die eigenen Hände zu nehmen und startete das heutige Unternehmen Fiktech B.V., um Maschinen und Produktionsprozesse durch die gesamte Branche zu verbessern.

Fiktech – heutzutage

Nach einer Anfangsphase mit Hochs und Tiefs, zeigt das Unternehmen ein stabiles und gesundes Wachstum seit 2009. Unterschiedliche Industriebereichen - sowohl inländische als auch international – arbeiten mit praktischen und machbare Lösungen von Fiktech nach dem Prinzip der „Total Cost of Ownership“. Gemeinsam mit unseren Kunden suchen wir nach der besten technischen Lösungen im Zusammenhang mit Kostenreduzierung in Bezug auf die aktuelle Situation.
Co-Engineering, Kooperation mit lokalen Lieferanten, vernünftiger Einkauf, "gesunder Menschenverstand", die Bereitstellung von "value-for-money" und "eine Vereinbarung ist eine Vereinbarung" sind die Eckpfeiler, die fest in den Genen von Fiktech verankert sind.

Fiktech – die Zukunft

Dank des Internets ist die Welt für jedermann zugänglich. Die anfängliche Zurückhaltung um über Ländergrenzen hinweg Kontakte zu knüpfen und Geschäfte zu machen ist weg. Unabhängig vom kulturellen Hintergrund der Geschäftspartner, wenn es einen Willen gibt, gibt es eine Möglichkeit, Geschäfte miteinander zu machen! Eine technische Frage in Singapur zum Beispiel kann mit Wissen und Know-how aus den Niederlanden und Produkten aus China gelöst werden. Vor diesem Hintergrund sieht die Zukunft von Fiktech sehr hell aus. Wir werden immer verpflichtet bleiben Geräte und Maschinen und Produktionsprozesse auf innovative Weise zu optimieren!

Fiktech B.V.
Entstaubungstechniek & Verfahrensoptimierung

Goudreinette 15
6922 AE Duiven
Niederlande

Telefon: +31 (0) 316 – 285 264

E-mail   : Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Skype : Fiktechbv

Handelskammer: 09131892

Bankverbindung: Deutsche Bank (BLZ32470077)

USt.-ID: Code NL8114.29.933.B01

Verfahrensoptimierung:

Eine Weile nach der Inbetriebsetzung des Produktionsprozesses stellt sich oft heraus, dass technische Nachbesserungen gefragt sind, damit einen optimalen Ertrag erziehlt werden kann: Die Produktion stagniert und die Instandhaltungskosten sowie Unterhaltskosten steigen an. FIKTECH analysiert das Problem und findet in Zusammenarbeit mit dem Auftraggeber die passende Lösung. Bei der Verfahrensoptimierung kommen beispielsweise die folgenden Lösungen zum Einsatz: 

Dienstleistungen

 

passer

Engineering & Beratung: Inventarisierung, Prioritätenliste, Stufenplan, Zeitplanung, Kalkulation, Budgetierung, Engineering/Pre-Engineering (Vorplanung), Projektbegleitung, Koordination, Einkaufsberatung, Materiallieferung, schlüsselfertige Lieferung/Auswahl eines Installationsbetriebes, Evaluation/Berichterstattung, Schulen/Ausbilden von Mitarbeitern.

Interim Verkaufsmanagement: FIKTECH bietet Ihnen bei Ausfall/Abwesenheit des Verkaufsleiters eine effektive Lösung.

 

Kontakt

Damit Sie ständig über neue Entwickelungen informiert bleiben, laden wir Sie gerne ein regelmäßig unsere Website zu besuchen!

Dip. -Ing. André Fikkers
Inhaber Fiktech B.V.
Tel: +31 316 - 285 264
E-Mail:
info@fiktech.de 

andre fikkers

Neuigkeiten

Fiktech entwickelte Robuste V4A Montagehalterung für Luftmesser

Robuste V4A Montagehalterung für Luftmesser
Fiktech entwickelte Robuste V4A Montagehalterung für Luftmesser

 

Die Montage der Luftmesser kann strukturell schwierig sein; um die optimale Position relativ zu dem Objekt einzustellen, gibt es einen Bedarf für eine Vielzahl von Freiheitsgraden. Um ein Luftmesser auf zuverlässige Weise zu montieren, gibt es mehrere Lösungen. Für den kürzeren Luftmesser reicht manchmal die Standardhalterung , bestehend aus Stäbe aus Edelstahl und Gelenken.

Bitte sehen Sie auch: Luftmesser & Luftkanone - Zubehör

Weiterlesen ...  

Neue "Slimline"-Reihe IP66 Vortex Schaltschrank Kühler

Neue "Slimline"-Reihe IP66 Vortex Schaltschrank Kühler

Die neue "Slimline"-Reihe von Fiktech B.V. hat ein patentiertes flexibles Dichtungssystem, das viel zuverlässiger und einfacher ist als die bisherigen Lösungen.

Es verwendet ein flexibles Dichtungssystems an zwei Stellen des Wirbelrohres. Die Dichtung biegt sich nach unten, um die warme Luft durchzulassen, sondern biegt sich in die andere Richtung zum Verschließen, wenn Flüssigkeit oder Staubpartikeln versuchen in das Röhrchen zu dringen. Diese gleiche Sonderdichtung ist auf dem kalten Ende des Wirbelrohrkühlers verwendet.

 

Weiterlesen ...  

Produkte / Stichwörter

Ranque, Hilsch, Vortex, Absaugung, Abscheider, Abscheidung, ACGIH, Koaxialdüse, Belüftung, Atemschutz, ATEX, belüfter, Belüftung, Beraten, Beratung,Dampf, Dustcontrol, Eductor, Engineering, Entstauber, Entstaubung, Entstaubungstechnik, Fikkers, Fiktech, Filter, Filteranlage, Filterpatrone, Fluidisation, Gebläse, Gehaeusekuehlung, Vakuum, Vakuumpumpen, Innenklima, Ionisierung, Industriesauger, Industrie, Kaltluftpistolen, klimaanlage, Kühler, Kühlung, Linevac, Lüften, Luftmesser, Luftschwert, Luftklinge, Luftrakel, Luftqualität, Luftreinigung, Luftüberwachung, Luftvorhänge, Macview, Makwert, Muster, Nebel, ölnebel, Druckförderanlage, Prozessoptimierung, Qualm, Rauch, Schaltschrank, Schaltschrankkühler, Schaltschrankkühlung, Klimatisierung, transvektor, transvector, Luftstromverstärker, Schweissrauch, Sensor, Staub, Staubdetektor, Staubexplosion, Staubfilter, Staubmonitoring, Staubüberwachung, Umwelt, Vakuum, Ventilator, Venturi, Verfahren, Verfahrensoptimierung, Vibrobelüfter, Vortex, Wirbelrohr, wirbelkammer, wascher, fett, feucht, Blasmesser, Gerüche, Schadgase, Wärmerückgewinnung, ionisation, Vibrobeluefter, Abluftreinigung, Umluftreinigung, Seitenkanalverdichter, Schlammsauger, cabinet, cooler, wirbelrohr, SchaltschrankKlimatisierung, Interim Salesmanagement, Verkaufsmanagement, Fasspumpe, Steuerungstechnik, Steuerpult, Schaltanlage, Automatisierungstechnik, Wärmebildkamera, Thermografiekamera, Infrarotkamera, Thermal, Imager, Thermographic, camera, Infrared, warmtebeeld, infrarood, thermografisch

Top